Über uns

Der Heinefunk ist der Podcast des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Oberhausen. Unregelmäßig, etwa alle zwei Wochen, veröffentlichen wir eine neue Folge.

Der Heinefunk ist ein Podcast-Projekt mit Schülerinnen und Schülern. Wir laden im Rhythmus von etwa zwei Wochen Gäste ein und führen ein Interview mit Ihnen von 30 bis 45 Minuten Länge, das anschließend über die üblichen Podcast-Kanäle wie Spotify, Apple-Podcast (iTunes), Anchor, podcast.de und über die eigene Webseite heinefunk.de veröffentlicht wird.

Die erste Folge des Heinefunks ging im Juni 2018 online und bis jetzt (Stand 03/2020) haben über 50 Folgen veröffentlicht. Den Heinefunk gibt es in zwei Formaten:

Unter “Heinefunk-Interviews” senden wir Interviews mit interessanten Gästen, wie der NRW-Heimatministerin Fr. Scharrenbach, dem Oberbürgermeister Hr. Schranz, der Kabarett-Ikone Gerburg Jahnke, der Leiterin der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, der Gasometer-Geschäftsführerin Jeanette Schmitz oder dem Leiter des Stadtarchivs Hr. Dr. Dellwig. Daneben laden wir Schulangehörige ein, wie neue Lehrerinnen / Lehrer, ausscheidende Lehrerinnen / Lehrer oder Referendarinnen / Referendare oder auch Schülerinnen / Schüler, die zum Beispiel ein Jahr als Austauschschüler in den U.S.A. verbracht haben.

Das zweite Format sind „Heinefunk-Reportagen“, in denen eine unserer Reporterinnen mit dem Mikrofon in der Hand auf Veranstaltungen ist und darüber berichtet, so zum Beispiel über die große Berufsmesse der Rotarier an unserer Schule oder die Einweihung des Anbaus.

Unser Team besteht aus den Schülerinnen Beyza, Carolin, Megan, Julia und Theresa sowie den Schülern Jonas, Simon und Tobias mit ihrem Lehrer Dr. Marco Fileccia als dem Projektleiter und Verantwortlichen.

Wer uns mit einer Podcast-App abonnieren möchte, der gibt bitte folgende RSS-Feeds ein:

heinefunk.de/feed und heinefunk.de/reportagen-feed

Unterstützt wird der Heinefunk vom Förderverein des Heinrich-Heine-Gymnasiums e.V. Danke dafür!